Home » Weltreise FAQ

Weltreise FAQ

1.54K 1

Reist du alleine?

Nein, ich reise zusammen mit meiner Freundin.

Wie lange reist Ihr?

Wir reisen fast 6 Monate. Vom 12. Oktober 2015 bis Ende März 2016.

Habt Ihr bereits die gesamte Route geplant?

Durch die Zugtickets für die Transsibirische Eisenbahn, das befristete Visum für China, die Einreise nach Neuseeland nur mit Flugtickets für die Ausreise und ein paar andere Bedingungen (einige Übernachtungen in Neuseeland über die Feiertage) mussten wir bereits die Eckpunkte planen. Die meisten Details (Übernachtungen, Touren, Wanderungen) planen wir erst unterwegs um genug Zeit für Pausen zu haben und an schönen Orten auch mal ein paar Tage zu bleiben.

Die Eckpunkte sind:

12.-16.10.2015: Berlin

Russland

16. bis 20. Oktober – Moskau
20. bis 24. Oktober – Transsibirische Eisenbahn nach Irkutsk
24. bis 31. Oktober – Irkutsk und Baikalsee
31. Oktober bis 1. November Transsibirische Eisenbahn nach Ulan Bator

Mongolei

1. bis 5. November Ulan Bator
5. bis 6. November Transsibirische Eisenbahn nach China

China

6. bis 11. November Peking
27. November Abflug aus Hong Kong nach Auckland

Neuseeland

27. November bis 1. Dezember – Auckland
1. bis 19. Dezember – Wohnmobil auf der Nordinsel
19 Dezember – Reise durch die Zeit von Auckland nach Rarotonga

Cook Inseln

18. bis 27. Dezember Rarotonga
27 bzw. 28. Dezember – Back to the future – von Rarotonga nach Christchurch
28. bis 30. Dezember – Christchurch

Neuseeland

30. Dezember bis 1. Januar – Kaikora
2. Januar bis 7. Januar -Hopewell Lodge
7. Januar bis 5. Februar – Rundreise auf der Südinsel mit einem Mietwagen
5. bis 6. Februar – Flug von Christchurch nach Buenos Aires

Argentinien

Ab 6. Februar
Noch ist nix geplant für Südamerika, Vorschläge gerne per Mail oder in die Kommentare

Wer hat die Reise geplant?

Wir haben die Reise zusammen geplant, und vor allem Länder gewählt in denen noch niemand von uns war. Jeder hatte eine Wunschliste, die wir dann kombiniert haben.

Wie kam es zu der Idee?

Die Idee ist während unseres Vietnam Urlaubs 2014 im Bus auf dem Weg nach Nha Trang entstanden. Damals meinte meine Freundin man bräuchte eigentlich viel mehr Zeit zum Reisen und Entdecken von Ländern – da konnte ich ja nur zustimmen ;-). Von diesem Punkt an hat sich das Ganze mehr oder weniger verselbstständigt. Immer wieder warfen wir uns Ideen zu und weil niemand Halt, Stop oder Nein, das geht doch nicht gesagt hat, sind wir nun unterwegs.

Hast du deinen Job gekündigt?

Nein, ich konnte meine Arbeitgeber überzeugen mir unbezahlten Urlaub zu geben.

Arbeitest du/ihr während eurer Reise?

Ich werde während der Reise nur an meinen eigenen Internetseiten arbeiten. Wir werden nicht auf Farmen Obst zu ernten…

Wie bist du krankenversichert?

Ich habe meine Krankenversicherung bei der Techniker Krankenkasse auf eine Anwartschaft umgestellt und eine Auslandskrankenversicherung über Envivas abgeschlossen.

Hast du deine Wohnung gekündigt / untervermietet?

Meine Freundin hat Ihre Wohnung gekündigt und ist zu mir in meine kleine 2-Zimmer-Wohnung gezogen. Meine Wohnung entspricht von den Kosten fast einem Lagerraum für unsere Möbel. Daher haben wir uns entschieden diese nicht zu kündigen und haben so einen Ort, an den wir Ende März zurückkehren können.

Wie hoch ist euer Budget?

Unser geplantes Budget liegt zwischen 10.000 und 15.000 EUR.
Wir haben uns gegen die Low-Budget Variante in Mehrbettzimmern entschlossen und werden hauptsächlich in Doppelbettzimmern übernachten. Da wir nur einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung haben und unsere Ziele abgesteckt haben, konnten wir bei den Flügen nur begrenzt Geld sparen. Zudem wollen wir uns nicht nur selbst versorgen, sondern auch die Landesküche kennenlernen. Eine genaue Auflistung unserer Ausgaben je Land wird in den Reiseberichten zu finden sein.

Was passiert mit euer Post?

Unsere Post wird per Nachsendeauftrag zu unseren Eltern geschickt. Diese können die Briefe bei Bedarf digitalisieren und uns zukommen lasse. Für alle wichtige Fälle haben wir unseren Eltern eine Vollmacht erteilt. Diese können also im Notfall oder wenn nötig für uns unterschreiben.

One Comment

  • Tino sagt:

    Hi Peer,

    ich bin über einen Kommentar auf meinem Reiseblog hier bei Dir gelandet – vor allem weil ich den Namen für Deinen Blog super finde (y) … Eure Reiseroute klingt auch toll und ich werde die Tage mal genauer stöbern. Russland und Mongolei stehen auch noch auf meiner „Muss-ich-mal-hin-Liste“. Über Argentinien kann ich Euch auch (noch) keine Tipps geben, da ich leider auch noch nicht da war. Ich bin aber derzeit in Chile und werde vor meiner Rückreise nach Deutschland noch ein paar Tage in Salta und Buenos Aires verbringen und – so zumindest mein Vorhaben – auch berichten. Vielleicht ist dann auch was für Euch dabei.

    VG aus Puerto Varas
    Tino

Leave A Reply

Your email address will not be published.