Home » Waipoua Forest

Waipoua Forest

1.22K 0

Neben der Bay of Islands ist der Waipoua Forest das Highlight der Northlands. Der Waipoua Forest wurde 1952 unter Naturschutz gestellt und bietet heute das größte Überbleibsel der einst riesigen Kauribestände Neuseelands. Ein Kauri Baum (Kauri-Kiefer) kann bis zu 60 Meter hoch werden und der Stamm einen Durchmesser von über 5 Meter erreichen.

Kauri Stamm - Mensch
Die Kauri Bäume im Waipoua Forest sind zum Teil fast 2000 Jahre alt und wirken beeindruckend, wenn man vor ihnen steht. Auf Fotos wird die unglaubliche Größe der Bäume erst deutlich, wenn man einen Menschen mit auf dem Bild hat. Vom SH12 sind viele Wanderungen in den Waipoua Forest möglich. Es gibt ausreichend Parkplätze und eine gute Beschilderung. Jeweils am Ein- und Ausgang des Nationalparks gibt es umfassende Informationen über die Kauri und alle Wanderungen – hier auf alle Fälle stoppen. Von Norden kommend, ist der zweite Parkplatz empfehlenswert, hier beginnen mit „Four Sisters“, „Te Matua Ngahere“ und dem „Yakas Kauri Tree Tack“ gleich 3 Wanderungen durch den Waipoua Forest. Unter anderem kann man hier den zweitgrößten Kauri sehen.

Steg-durch-die-Kauri-Baeume

Weitere Bilder aus dem Waipoua Forest findet Ihr hier.

Leave A Reply

Your email address will not be published.