Home » Bay of Islands

Bay of Islands

1.28K 0

Nachdem wir unseren Campervan in Auckland in Empfang genommen haben, steuern wir zielstrebig den nächsten Pac‘n Save an und decken uns für die nächsten Tage mit Lebensmitteln ein.

Dann geht es auf dem State Highway 1 (SH1) nach Norden, raus aus der Stadt in Richtung Northlands. Bei Orewa verlassen wir den SH1 und umgehen auf dem SH17 die Mautstrecke bis kurz hinter Waiwera. Der State Highway wird mit jedem Kilometer kleiner und ist schließlich nur noch eine einspurige Straße. Die Ausblicke hingegen werden mit jedem Kilometer spektakulärer. Leider fehlt es an Haltebuchten oder Aussichtspunkten und so muss ich viele wunderschöne Motive auf unserem Weg in die Bay auf Islands einfach ungeknipst vorbeiziehen lassen.

Bay of Islands

Die Bay of Island ist eines der touristischen Highlights Neuseelands. 150 naturbelassene Inseln liegen in einer riesigen Bucht mit türkisfarbenen Wasser – ein Paradies für Wassersportler und optimal für eine Bootstour durch die Bay of Islands. Aber auch historisch ist die Bay of Islands für Neuseeland von Bedeutung, hier wurde der Vertrag von Waitangi ausgearbeitet und unterzeichnet. Er dient heute noch heute als Basis für das Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen auf Neuseeland.
Blick in die Bay of Islands
Das Frack der vom französischen Geheimdienst versenkten Rainbow Warrior (Greenpeace Segelboot) liegt hier bei den Cavalli Islands als natürliches Riff und ist ein Highlight für Tauchgänge in der Bay. Der österreichische Künstler und Öko-Architekt Friedrich Hundertwasser lebte von 1973 bis zu seinem Tod im Jahre 2000 in der Nähe von Kawakawa und ist in der Bay of Islands begraben worden. In Kawakawa findet man auch eines der vielen Hundertwasser Gebäude, so wurden die öffentlichen Toiletten am SH1 von Ihm entworfen und werden heute als die am meisten fotografierten Toiletten Neuseelands beworben.

Aroha Island-Sonnenuntergang der Himmel brennt
Mehr Bilder aus dem Northland findet Ihr hier.

Leave A Reply

Your email address will not be published.