Home » Hong Kong

Hong Kong

1.44K 0

Mit Xiamen Airlines ging es von Xiamen nach Hong Kong.
Wir landen gegen Abend in Hong Kong und heben schon am Flughafen einige Hong Kong Dollar ab. Hong Kong hat als Sonderverwaltungsregion eine eigene Währung. Obwohl Hong Kong seit 1997 wieder zu China gehört, gelten noch für 50 Jahre (seit 1997) die freie Marktwirtschaft und das eigene Rechtssystem. Was kommt eigentlich danach?

Kowloon Harbour Blick nach Hong Kong Island

Mit dem Bus A21 fahren wir in den Stadtteil Kowloon, zu unserem Quartier in den Chungking Mansions. Die Lage unschlagbar, 500 m zum Hafen, alle wichtigen Bushaltestellen und die Metro Station Tsim Sha Tsui direkt vor der Tür. Das Umfeld interessant bis nervig. Die Chungking Mansions kann man sich als einen Mix aus kleiner Pensionen, Ladengeschäften und Restaurants / Imbissen vorstellen. In den zwei ersten Stockwerken befinden sich die Restaurants und eine Unzahl von Handy bzw. Fotoläden. Besonders für die Chinesen ist der Einkauf von technischen „Spielzeugen“ in der Freihandelszone günstig. Für uns Europäer sind die Angebote meist nicht interessant – nur wer günstige Stromadapter, Kabel… braucht, sollte hier zuschlagen.

In einigen Bewertungen der Hostels auf booking.com war von schlechter Luft aus der Klimaanlage zu lesen. Das folgende Bild dürfte dies erklären denke ich 😉

Klimaanlage-Chunking-Mansions
Die Verkäufer der Geschäfte stehen nicht nur im Laden, sondern werben aktiv auf den Gängen und vor der Chungking Mansions um Kunden. Von Cameras und Watches bis Marihuana und Haschisch am Abend wird alles angeboten. Letztere werden aber eher hinter: Watches, Cameras geflüstert.

Mehr Hong Kong Bilder findet Ihr hier.

Leave A Reply

Your email address will not be published.